Sachstand Villa Trips

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

wir beantragen für den nächsten Umweltausschuss eine Information zum Sachstand „Villa Trips“. Gibt es Planungen für den Fortbestand der Villa als Museum? Gibt es Überlegungen zur Umgestaltung des umliegenden Grundstücks?

Begründung:

Mit Freuden haben wir alle die Rettung der Villa Trips wahrgenommen. Der Fortbestand dieses Gebäudes und des Museums sind sehr bedeutend für Horrem und nicht zuletzt für die gesamte Kolpingstadt Kerpen.

Im Rahmen der Irritationen um die Burg Hemmersbach und der damit einhergehenden Probleme im laufenden Jahr erreichen uns Fragen sehr vieler besorgter Bürger, welche Planungen nun um die Villa Trips herum anstehen.

Wir bitten Sie, diese durch eine frühzeitige Einbindung der Politik auszuräumen. Gerade unter dem Aspekt der Umweltbedenken, die an uns herangetragen wurden, ist eine frühzeitig offene Information und ggfls. Beschlussfassung durch die Gremien der Kolpingstadt immens wichtig.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Lipp
Fraktionsvorsitzender

Daniel Dobbelstein
stv. Fraktionsvorsitzender

print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.