Pressemitteilung

Sozialraumarbeit Sindorf gestärkt

P R E S S E M I T T E I L U N G

Der SPD-Fraktion im Rat der Kolpingstadt Kerpen ist es gelungen, die Sozialraumarbeit in Sindorf weiter zu stärken.


Da die Personal- und Sachkosten nicht statisch sind, war der Zuschuss der Stadt für die Sozialraumarbeit Sindorf des SKF (Sozialdienst katholischer Frauen) nicht mehr auskömmlich und so hätte man die Stunden pro Woche auf ein Minimum begrenzen müssen. Dies hätte jedoch eine massive Einschränkung im Angebot der Sozialraumarbeit bedeutet.

Über unseren Antrag konnte nun in der Ratssitzung am 12.02.2019 einstimmig erreicht werden, dass die Wochenstundenanzahl von bisher 25 auf 29,25 (Dreiviertelstelle) erhöht wird.

„Darauf sind wir stolz.“, erklärt Fraktionsvorsitzender Andreas Lipp. „Das Geld, das wir hier einsetzen, sparen wir mehrfach an anderer Stelle. Denn wenn die Stadt diese Arbeit selbst erbringen müsste, würden wir mehr Geld in die Hand nehmen müssen.“

Die Sozialraumarbeit leistet mit wenig Mitteln hervorragende Arbeit. Das ist in erster Linie den handelnden Personen geschuldet.
Mit der Erhöhung der Stunden wird auch den vor Ort handelnden Personen ein Stück Anerkennung gezollt.

Andreas Lipp
Fraktionsvorsitzender

print

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.