Antrag

Sindorfer Haltepunkt auf Platz 199 // Sindorfer SPD sieht Handlungsbedarf

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

im Stationsbericht 2017 des Nahverkehrs Rheinland (NVR) belegt der Sindorfer S-Bahn Haltepunkt einen unrühmlichen letzten Platz.

Kritikpunkte sind beispielsweise unzureichende Aufmerksamkeitsfelder auf dem Bahnsteig und unzureichende Tarifinformation am Bahnsteig oder am Zugang, des Weiteren fehlende Info-/Notrufsäule und Videokamera auf dem Bahnsteig.

Im Einzelnen wurden einzelne Punkte nach
(F) Funktionalität, (S) Sauberkeit, (E) Erscheinungsbild, bewertet:

Beschilderung (F) (E)
Wetterschutz (F) (S) (E)
Sitzgelegenheiten (F) (E)
Graffiti Bahnsteig
Graffiti Zugang
Zugangsbereich (S) Gleisbett (S)
Abfallbehälter (S) (E)
Boden (S)
Bauzustand Zugang (F)(E)
Bauzustand Bahnsteig

Bei allen Einzelbewertungen schnitt der Haltepunkt Sindorf am schlechtesten ab.
Bei 199 bewerteten Bahnhöfen als letzter auf der Liste zu landen, sollte Anlass zu umgehendem Handeln sein.

In der Funktion des Ortsvereinsvorsitzenden der SPD Sindorf fordere ich sie daher auf, umgehend einen runden Tisch mit allen Verantwortlichen bei der DB, dem Verkehrsverbund und der Stadt sowie ggf. weiteren Gremien, einzuberufen.

Klares Ziel dieser Zusammenkunft muss es sein, kurzfristig eine ordentliche Verbesserung der Situation am Sindorfer Haltepunkt zu erreichen.
Weiter sind mittel- und längerfristige Maßnahmen vorzubereiten, die dem Haltepunkt die nötigen Verbesserungen verschaffen, damit er seinen Anforderungen gerecht wird.

Auf der einen Seite beschäftigen wir uns mit Mobilitätskonzepten, wollen den ÖPNV stärken und wünschen uns, dass mehr Bürger ihr Auto stehen lassen. Auf der anderen Seite liegen wir mit unserem S-Bahn Haltepunkt auf dem letzten Platz des ganzen Rheinlandes.
Dies passt nicht zusammen und sollte daher zur Chefsache erklärt werden.

Mit freundlichen Grüßen und Glückauf

Branko Appelmann
Vorsitzender SPD Sindorf

 

print

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.