Antrag

Neue Risse in den Wänden der AWO Begegnungsstätte in der Hegelstraße, Sindorf

Pressemitteilung

Nach einem Hinweis der Sindorfer SPD hat zwischenzeitlich eine erneute statische Überprüfung des Gebäudes durch die Verwaltung der Stadt Kerpen stattgefunden. Die bisherigen Feststellungen statischer Untersuchung des zwischenzeitlich im Ruhestand befindlichen Statikers Herrn Wolf aus Kerpen konnten durch einen Fachkollegen bestätigt werden. Das Gebäude ist nicht einsturzgefährdet.

Eine Rissbildung im Bereich des Sturzes der Eingangstür wurde als behandlungsbedürftig erkannt. Durch diese schadhafte Fuge und dem Riss war der Türbogen instabil geworden. Die notwendigen handwerklichen Leistungen wurden sodann von der Hochbauabteilung beauftragt und konnten letzte Woche ausgeführt werden. Da alle weiteren Risse und Schäden, innerhalb des Gebäudes, unberücksichtigt blieben und bis gestern nicht instandgesetzt waren, hatte man sich zu dem gestrigen Ortstermin getroffen. Bei diesem Treffen konnten weitere noch auszuführende Arbeiten zwischen den Mitarbeitern der Verwaltung und den Anwesenden, Peter Neßeler, Manfred Borsch, Rainer Grohmann und Branko Appelmann abgesprochen werden.

Risse werden am 06.04.18 geschlossen (in statischer Hinsicht zwar wirkungslos aber psychologisch von Nutzen)

Türen werden am 17.04.18 überprüft und, wenn möglich, 1 – 2 Türen gangbar  gemacht

Pflastersteine werden am 10.04.18 fest und auf Höhe gesetzt

Eine Kanaluntersuchung, um den Zustand des Abwasserkanals zu überprüfen, wird kurzfristig beauftragt.

Auch wenn das Gebäude zurzeit als standsicher gilt, so ist es nun dringend geboten kurzfristig den geplanten Neubau in Angriff zu nehmen. Seit gut 10 Jahren (!) fordert die SPD in Sindorf den Ersatz und seit 2 Jahren sind dafür auf Antrag der SPD hin im Haushalt der Kolpingstadt Kerpen finanzielle Mittel in Höhe von 500.000 Euro vorgesehen.

Während im Stadtteil Kerpen eine zusätzliche Begegnungsstätte für 2,6 Millionen Euro in der Planung ist, sucht man in Sindorf noch immer den bestmöglichen Standort für die dringend notwendige Einrichtung. Wohlwissend, dass hier die Zeit drängt!

Branko Appelmann
SPD OV-Vorsitzender Sindorf

print

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.