Bienenrettung aus einem (ehemaligen) Kaugummi-Automaten

Bienenrettung aus einem (ehemaligen) Kaugummi-Automaten

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

 der SPD Ortsverein möchte in Sindorf einen Bienenfutter-Automaten stiften.

Bienen haben es in Deutschland aufgrund von Flächenversiegelung, Pestizideinsatz und Monokulturen immer schwerer zu überleben. Jede zusätzliche Blühfläche hilft daher den Bienen und hier insbesondere den Wildbienen, zu überleben. Zur Schaffung dieser Blühflachen trägt die Idee des Bienenfutter-Automaten bei.
Aus einem knallgelben Kaugummiautomaten der in Dortmund umgebaut wird, können nun Samenmischungen und Blumenzwiebeln gezogen werden.
Für diesen sicherlich „hilfreichen“ Automaten suchen wir nun eine Hauswand oder eine Fläche an zentraler Stelle in Sindorf, an welcher der Automat zur Aufstellung gelangen kann.
Sicherlich lässt sich eine solche Stelle, die in städtischem Besitz ist, in Sindorf finden. Wir bitten die Verwaltung daher uns eine solche Stelle zu benennen.

Der Bienenautomat im „Bienenretter-Design“ darf ausschließlich mit Bienenretter-Saatgut betrieben werden.
Die SPD Sindorf wird die Beschaffung der mit Saatgut und Mini-Anleitung bereits fertig befüllten Mehrweg-Kapseln über den Online-Shop der Bienenretter Manufaktur dauerhaft sicherstellen.

Weitere Informationen zum Automaten und der Befüllung finden Sie unter: https://www.bienenretter.com/automat.

Gerne stehen wir für Rückfragen zur Verfügung und verbleiben
mit freundlichen Grüßen

Branko Appelmann
Stadtverordneter

Andreas Lipp
Fraktionsvorsitzender

 

print

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.