Antrag

Abriss der Ulrichstube und Baustopp in Kerpen-Sindorf

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

die SPD Sindorf fordert am Ort der ehemaligen Ulrichstube an der Ecke Kerpener Straße/Ulrichstraße in Sindorf den sofortigen Baustopp. Bevor das Bauvorhaben fortgesetzt wird beantragen wir, dass das Projekt im nächsten Ausschuss für Stadtplanung und Verkehr erläutert wird und die Erklärung, wie dessen Vereinbarkeit mit der Gestaltungssatzung gegeben ist.

Begründung:
Nach allem, was bisher an die Öffentlichkeit gelangt ist, erfüllt das Bauvorhaben nicht die nötigen Anforderungen, die sich aus der Gestaltungssatzung für diesen Bereich ergeben.
Es war trotz wiederholter Nachfrage durch uns in den vergangenen 6 Monaten nicht möglich, hier ausreichend über das Bauvorhaben informiert zu werden. Daher muss das jetzt nachgeholt werden. Wir sind der Meinung, dass im Bereich der Gestaltungssatzung erhöhte Aufmerksamkeit und Prüfung von Bauvorhaben angezeigt und die Politik hier mindestens zu informieren ist.

Die SPD Sindorf ist mit den ihr bekannten Plänen zu diesem Objekt nicht einverstanden.Wir haben die klare Erwartungshaltung, dass an der historischen Ecke Alt-Sindorfs die Gestaltungsatzung für diesen Bereich zwingend vollumfassend eingehalten wird.

Wir werden alle rechtlichen Schritte prüfen, inwiefern der Abriss und die erteilte Baugenehmigung rechtens waren und sind. Bis genau geklärt ist, inwieweit das aktuelle Bauvorhaben die Gestaltungssatzung erfüllt oder nicht erfüllt, dürfen keine Fakten geschaffen werden.

Bei Verstoß gegen Gestaltungssatzung droht dem Vorhabenträger schlimmstenfalls ein Abriss des Neubaus.
Um hier Schaden von allen Beteiligten abzuwenden, beantragen wir o.g. sofortigen Baustopp.

Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen

Branko Appelmann
Vorsitzender SPD Sindorf

print

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.