Schlechte Breitbandanbindung des Gewerbegebietes Europarc

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

während man in den Wohngebieten Sindorfs nach Ausbau der Infrastruktur durch RWE in Zusammenarbeit mit Netcologne mit Highspeed durchs Internet surft, wurde man in der Johannes-Kepler-Straße in der ersten Ausbaustufe nicht berücksichtigt.

Wann dies erfolgen soll, steht noch nicht fest, so eine telefonische Auskuft seitens Netcologne.

Wir bitten die Verwaltung der Kolpingstadt Kerpen daher, die Verfügungsraten in den Gewerbegebieten unserer Stadt abzufragen/zu klären und die seitens des Landes NRW zur Verfügung gestellten Fördermittel für den Breitbandausbau in Gewerbegebieten zu beantragen.

Um Behandlung und Bericht im Ausschuss für Stadtplanung und Verkehr am 21.06.2016 wird gebeten.

Mit freundlichen Grüßen

Branko Appelmann
Vorsitzender SPD Sindorf

print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.