Antrag

Sachstand Ansiedlung eines Vollsortimenters in der Kerpener Innenstadt“

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

in meinem Schreiben vom 10.09.2018 hatte ich auch die Aufnahme des Punktes „Sachstand der Ansiedlung eines Vollsortimenters in der Kerpener Innenstadt“ in den nichtöffentlichen Teil der Ratssitzung am 25. September beantragt, was wohl übersehen wurde. Daher bitte ich, die Tagesordnung entsprechend zu erweitern.

Folgende Fragen bitte ich  im öffentlichen bzw. nichtöffentlichen Teil zu beantworten:

  • Wer ist in der Verwaltung bei den Bemühungen um die Ansiedlung eines Vollsortimenters federführend?
  • Welche Aktivitäten sind seitens der Wirtschaftsförderung seit der letzten Sitzung des Arbeitskreises Hahnenpassage erfolgt?
  • Wie ist der Sachstand bei den juristischen Auseinandersetzungen mit einem der Verwalter einer Immobilie in der Hahnenpassage?

Im nichtöffentlichen Teil bitte ich zusätzlich um eine detaillierte Darlegung des aktuellen Verhandlungsstandes.

Mit freundlichen Grüßen

Ingpeer Meyer
Stadtverordneter aus Kerpen

print

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.