Antrag

Neubau einer Kindertagesstätte im Stadtteil Kerpen

Aufnahme des Tagesordnungspunktes für die Stadtratssitzung am 19.03.2019

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

hiermit beantrage ich für die Stadtratssitzung am 19.03.2019 die Aufnahme des Tagesordnungspunktes „Neubau einer Kindertagesstätte im Stadtteil Kerpen“.

Begründung:

In der Stadtratssitzung am 12.02.2019 wurde der Bedarfsplan Kindertagesbetreuung verabschiedet. Laut diesem Plan (Drucksache-Nr. 734.18) weist dieser für den Stadtteil Kerpen eine eklatante Unterversorgung bei den Ü3-Plätzen für die nächsten Jahre aus. So fehlen zwischen 67 und 87 Ü3-Plätze und 25 bzw. 20 U3-Plätze. Die Verwaltung führt selbst aus, dass somit ein Bedarf von mindestens 6 Gruppen besteht.

Es ist zwar sehr schön, dass die Verwaltung mit möglichen Investoren über die Realisierung eines Kita-Neubaus in Gesprächen ist, nur müssen diese Gespräche schnellstens zu einem positiven Abschluss gebracht werden. So stellt sich für mich die Frage, ob den potentiellen Investoren Grundstücke in Erbpacht angeboten worden sind. Weiterhin bitte ich um Auskunft darüber, ob es für die Verwaltung eine Deadline für diese Gespräche gibt und ob bereits Planungen für den Bau einer Kindertagesstätte in Regie der Stadt bestehen. Die Verwaltung möge in einer Vorlage auf meine Fragen eingehen und ihre weitere Vorgehensweise darlegen. Ziel muss es sein, schnellstmöglich den Neubau einer Kindertagesstätte im Stadtteil Kerpen zu realisieren.

Mit freundlichen Grüßen

Ingpeer Meyer
Stadtverordneter aus Kerpen

print

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.