Bau des Gemeindezentrums / Räume der Begegnung sowie Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses in Sindorf

Antrag zum Bau und Feuerschutzausschuss am  07.12.2017 sowie Stadtrat am 19.12.2017

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

seit mehreren Jahren sind die Thematik des notwendigen Neubaus von Räumen der Begegnung bzw. eines Gemeindezentrums sowie der Raumbedarf der Freiwilligen Feuerwehr Sindorf bekannt. Das Gebäude der AWO ist bekannterweise stark verfallen und müsste umfassend saniert werden. Auch ist dieses Gebäude für den größten Stadtteil Kerpens viel zu klein. Letztes Beispiel ist eine Veranstaltung am 15.11.2017 gewesen, an der über 100 Sindorf Bürger nicht teilnehmen konnten, da die Räumlichkeiten einfach zu klein sind.

Der politische Beschluss eines Neubaus inkl. Erweiterung des Gerätehauses sowie geplante 500T€ liegen seit 2016 vor. Im Rahmen der Planungen zur Erweiterung der Ulrichschule war dann in 2017 durch die Verwaltung angedacht, das Gemeindezentrum in diesen Anbau zu integrieren.
Durch den Bau der dritten Grundschule in Sindorf ist diese Umsetzungsvariante nun nicht mehr möglich.
Im Haushaltsplanentwurf 2018 ist das Gemeindezentrum nun nicht mehr explizit abgebildet.

Hiermit beantrage ich, dass für den Neubau des Gemeindezentrums die notwendigen Mittel in den Haushalt 2018 explizit eingeplant werden.

Die Verwaltung möge der Politik kurzfristig vorschlagen, ob der Neubau im Rahmen der dritten Grundschule im Vogelruther Feld gebaut, oder ob der Neubau an der jetzigen AWO unter Berücksichtigung der Erweiterungsfläche für die Feuerwehr geplant werden soll.

Mit freundlichen Grüßen

Torsten Bielan
Stadtverordneter

print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.