Sonderförderung Spielplätze – Ortslage Sindorf, Augsburger Straße / Wuppertaler Straße

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

bereits vor der Sommerpause war der Presse einer Vorankündigung zu entnehmen, dass die Landesregierung ein Sonderförderprogramm zum Ausbau von Spielplätzen in sozial auffälligen Bereichen auflegen würde.

Das Programm „Zuweisungen für Investitionen an Gemeinden zur Förderung von Quartieren mit besonderem Entwicklungsbedarf“, auch bekannt unter dem Kurznamen „1000 Spielplätze“, ist nun da und bis zum 28.10.2016 sind entsprechend Förderanträge zu stellen.

Die große Aufenthaltsfläche zwischen Augsburger Straße und Naumburger Straße  liegt in einem sozial auffälligen Bereich.
Hier werden in Zukunft zusätzlich feste Bauten für Geflüchtete erstellt und diese Fläche erfährt hierdurch zusätzlich besondere Bedeutung.
Gleichzeitig gibt es in Kombination zu dieser Aufenthaltsfläche in unmittelbarem Einflussbereich den Spielplatz an der Wuppertaler Straße.

Beide Spielplätze sehen wir zwingend in direkter Abhängigkeit voneinander.

Wir beantragen daher, dass diese beiden Spielplätze in direkter Abhängigkeit voneinander, Spielbereich Augsburger Straße für die etwas größeren Kinder und Jugendlichen in diesem Bereich und Spielplatz Wuppertaler Straße für die kleineren Kinder, zur Förderung durch das jetzt aktuelle Förderprogramm angemeldet werden, so dass beide Flächen in Kombination und unter pädagogischen Gesichtspunkten dem sozialen Gefüge in diesem Bereich entsprechend ausgebaut/aufgewertet werden können.

Mit freundlichen Grüßen

Helmut Schauwinhold
Stadtverordneter aus Sindorf

Torsten Bielan
Stadtverordneter aus Sindorf

print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.