Antrag

Schulneubauten in der Kolpingstadt Kerpen

Antrag für die Sitzung des Schulausschusses am 27.06.2018

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

mit dem Bau von drei Schulen (3. Grundschule in Sindorf, Europagymnasium, Albert-Schweitzer-Schule) sollte die Chance ergriffen werden, moderne und pädagogisch fortschrittlichste Konzepte aufzugreifen und für Kerpen umzusetzen.


Bei der Beschäftigung mit dem Thema sind wir auf zwei Projekte gestoßen, die vorbildlich sind.
Beim Neubau der Alemannenschule in Wutöschingen wurde ein neues Raumkonzept umgesetzt, dass sich von den bisherigen Raumkonzepten unterscheidet und den Anforderungen moderner Pädagogik entspricht.

Der Neubau des Willibald-Gluck-Gymnasium Neumarkt hat ebenfalls Vorbildcharakter.
Hier wurde ebenfalls ein modernes Raumkonzept umgesetzt. Weiterhin wurde der Bau in einer sehr kurzen Bauzeit errichtet.

Als weiteres Vorbild für ein modernes Schulkonzept ist das Lernhauskonzept anzuführen.
Wir stellen daher den Antrag, dass sich die zuständigen Stellen der Verwaltung über diese Projekte informieren und dabei prüfen möge, welchen Nutzen und Anregungen für die Schulbauten in Kerpen daraus zu entnehmen sind. Die Ergebnisse sollen im Schulausschuss vorgestellt werden.

Ziel muss es sein, die neu zu bauenden Schulen optimal zu gestalten.

https://www.youtube.com/watch?v=omN3mh3xVos

https://www.alemannenschule-wutoeschingen.de/

https://www.alemannenschule-wutoeschingen.de/digitale-medien/

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Lipp
Fraktionsvorsitzender

print

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.