Antrag

Presseerklärung des SPD OV Balkhausen/Brüggen/Türnich zur Gründung des Fördervereines Erfthalle

Pressenotiz zur Gründung des Fördervereins Erfthalle

Mit Erstaunen hat der SPD Ortsverein Balkhausen-Brüggen-Türnich zur Kenntnis genommen, dass von Mitgliedern der CDU, UWG und BBK ein Förderverein zum Erhalt der Erfthalle gegründet wurde.

Dazu wurde aus dem SPD-Konzept zur Landesgartenschau 2026 die komplette Einbeziehung der Erfthalle abgeschrieben, was den Ortsverein gar nicht wundert.  „Es ist gerade bei der CDU durchaus normal, erst einen Antrag des politischen Gegners abzulehnen und ihn dann in leicht modifizierter Form selbst zu stellen“, stellt der Ortsvereinsvorsitzende Lars Onyszkiewicz fest.

Verwundert ist man beim Ortsverein allerdings darüber, dass der Ortsvorsteher von BBT, Dietmar Reimann, der vor einiger Zeit die Erfthalle noch als Räumlichkeit der Türnicher Schule zuschlagen wollte, heute den Vorsitz des Fördervereins zum Erhalt der Erfthalle übernommen hat.

„Kein Freibad, keine öffentliche Erfthalle – das war das Ziel des Ortsvorstehers, übrigens gemeinsam mit dem Bürgermeister der Kolpingstadt. Die SPD in BBT hat das verhindert“, teilt der Stadtverordnete des SPD-Ortsvereins Andreas Quint mit.

„Mit dem Vorsitzenden des Fördervereins hat man wohl den Bock zum Gärtner gemacht“, meint der Geschäftsführer des SPD-OV’s Bernd Weindel.

Und letztendlich sagt der Brüggener Stadtverordnete Willy Deutsch: „Wenn die Gründung des Fördervereins nicht hinter unserem Rücken passiert wäre, wäre ich natürlich dabei gewesen und hätte selbstverständlich auch, zumindest als Beisitzer, im Vorstand gerne mitgearbeitet. Dazu bin ich im übrigen immer noch bereit.“

Die Bevölkerung in BBT soll auf jeden Fall wissen, dass die SPD vor Ort bei der Gründung des Fördervereins Erfthalle bewusst übergangen wurde. Es wurde, wohl aus persönlichem Interesse, wieder einmal eine Chance vertan, der Bevölkerung zu zeigen, dass die Politik an einem Strang ziehen kann, wenn es um das Wohl der gesamten Bevölkerung geht. Aber es ist ja noch nicht zu spät; der SPD-OV Balkhausen-Brüggen-Türnich ist jederzeit zur Mitarbeit bereit, wenn dies von den örtlichen politischen Mitstreitern gewollt ist.

Willy Deutsch
Stadtverordneter aus BBT

print

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.