Antrag

Parksituation Marienstraße, Kerpen

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

mehrere BürgerInnen haben mich auf die verschärfte Parksituation im Bereich der Marienstraße, insbesondere im Bereich der Lidl Ein- und Ausfahrt, hingewiesen.
Ich kann die Aussagen durch eigene Feststellung bestätigen.

Seit Eröffnung vom „Haus der Familie“ hatte sich die Situation bereits verschärft, doch nach Eröffnung der Kinderarztpraxis hat sich diese ein weiteres Mal verschlechtert.
Durch parkende Pkws wird die Ein- und Ausfahrt des Lidl-Marktes derart eingeengt, dass kaum gefahrlos herausgefahren werden kann.

Ich schlage vor, zur Verbesserung der Situation, zusätzlich zum Halteverbot auf der Marienstraße in Richtung Hahnenstraße, eine Sperrfläche von 2 PKW-Längen in Richtung Beethovenstraße anzubringen. Ein generelles Halteverbot halte ich hier nicht für erforderlich.

Ich bitte, diesen Antrag im nächsten Arbeitskreis für „Verkehrsplanung und Verkehrssicherheit“ zu behandeln, damit schnellstmöglich eine Entschärfung der Situation vor Ort erfolgt.

Mit freundlichen Grüßen

Cornelia Ellerhold
Stadtverordnete und
Vorsitzende Bau- und Feuerschutzausschuss

print

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.