Antrag

Möglichkeit einer Verkehrsberuhigung und weitere Kontrollen auf der Kunibertusstraße in Blatzheim im Bereich v.d. Dürener Straße bis Ecke Giffelsberger Weg

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

aufgrund meines Antrags vom 02.01.2019 sowie den Berichterstattungen in den Medien haben sich weitere Bürger/Anwohner bei mir gemeldet und mir auf der o. g. Strecke ebenfalls von vielfachen erhöhten Geschwindigkeiten in dieser 30 Km/h Zone vermehrt berichtet und beschwert mit der Bitte, sich diesem Problem zu widmen.

Diese Beschwerden veranlassen mich nun dazu, einen weiteren Antrag zu stellen.Da es sich hier um eine Straße der Kolpingstadt Kerpen handelt, beantrage ich daher, dass die Verwaltung eine Lösung für die Kunibertusstraße von der Dürener Straße bis Kunibertusstraße./Ecke Giffelsberger Weg erarbeitet. Der bergab/bergauf verlaufende Straßenverlauf alleine führt schon zu überhöhten Geschwindigkeiten in dieser 30 Km/h Zone, welche eine unnötige Gefahr für querende Fußgänger und Kinder darstellt.

Da sich hier im unmittelbaren Einzugsbereich der Kerpener Weg auch die Kita befindet, Fußgänger und Kinder die Straße queren, muss hier bitte ebenfalls gehandelt werden. Die Bürger haben mir außerdem von sehr häufigen Beinahunfällen berichtet. Zu dem quert hier auch noch der Rad- und Wanderweg entlang des Neffelbachs.

Da die Stadtverwaltung die Anschaffung eines Messwagens plant, bitte ich die Stadtverwaltung diesen Brennpunkt als einer der ersten Kontrollpunkte in die Tourenplanung mit aufzunehmen. Auch über eine Verkehrsberuhigung wäre nachzudenken.

Da für 2019 noch keine Sitzung des Arbeitskreises Verkehrsplanung und Verkehrssicherheit terminiert ist, bitte ich um Behandlung im zuständigen Fachausschuss für Stadtplanung und Verkehr am 29.01.2019.

Mit freundlichen Grüßen

Uwe Paffenholz
Stadtverordneter aus Blatzheim

print

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.