Pressemitteilung

Kranzniederlegung zu Ehren der Gefallenen und im Gedenken der Opfer der beiden Weltkriege am Ehrenmal auf dem Sindorfer Friedhof

 

P R E S S E M I T T E I L U N G

Auch in diesem Jahr fand anlässlich des Volkstrauertages am Vorabend eine Kranzniederlegung zu Ehren der Gefallenen und im Gedenken der Opfer der beiden Weltkriege am Ehrenmal auf dem Sindorfer Friedhof statt.

Vorausgegangen war der Kranzniederlegung ein ökumenischer Gottesdienst in der evangelischen Kirche, gehalten von Pfarrer Hendrik Budde und Diakon Philipp Börsch.

Danach setzte sich der Gedenkmarsch mit Abordnungen der Bundeswehr, der Feuerwehr und der Ulrichschützen in Richtung Friedhof in Bewegung.
Dieses Mal wurde der Zug durch das Bundes-Tambour- und Trompetencorps Edelweiß Kerpen begleitet.
Das Gedenken am Ehrenmal wurde von je einem Vertreter der Bundeswehr und der Feuerwehr vorgetragen.
In ihren Ansprachen ging sowohl der Organisator der Veranstaltung, Herr Helmut Freyer vom Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge, als auch der Bürgermeister der Kolpingstadt Kerpen auf die Vergangenheit und die sich nun wieder formierende rechte Bewegung ein und mahnten, den Anfängen zu wehren.
Mit dem Spielen der Nationalhymne fand die Gedenkfeier ihr würdevolles Ende.

Dass in diesem Jahr die Feierlichkeiten durch das Musikcorps unterstützt werden konnte, ist dem Einsatz des SPD Fraktionsvorsitzenden Andreas Lipp geschuldet. Er organisierte die Mittel und das Musikcorps. Es ist wichtig, dass das Gedenken an die Vergangenheit wachgehalten wird. Dass wir in einer Zeit, in der die Verbrechen der Vergangenheit von einigen Personen und Gruppen relativiert werden, uns diesen Bestrebungen entgegenstellen.
„Um hier Flagge zu zeigen, ist es aus meiner Sicht notwendig, dem Ganzen einen würdigen Rahmen zu geben. Dazu gehört auch eine solide musikalische Unterstützung. Das dies weiterhin möglich ist, dafür haben wir dieses Jahr den Anfang gemacht.“, führt Andreas Lipp dazu aus.

Branko Appelmann
SPD Ortsvereinsvorsitzender von Sindorf
2 stv. Bürgermeister Kolpingstadt Kerpen

print

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.