Antrag

Hermann-Löns-Straße in Kerpen-Sindorf – Parken in markierten Bereichen

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

in der Hermann-Löns-Straße zwischen Kerpener Straße und Goethestraße wurden zur Geschwindigkeitsdämpfung versetzte Parkmarkierungen angeordnet.

Gerade im Zufahrtsbereich von der Kerpener Straße wird grundsätzlich außerhalb der Markierung geparkt. Dieses negative Verkehrsverhalten führt dazu, dass der von der Kerpener Straße abbiegende Kfz-Verkehr in den entgegenkommenden Fahrradverkehr gedrückt und somit gezwungen wird, die Radfahrerschleuse zu überfahren.

Hierdurch wird der Radverkehr erheblich gefährdet.

Da es auf Grundlage der StVO dem Ordnungsamt nur möglich ist, gegen dieses illegale Parkverhalten vorzugehen, wenn hier ein Zusatzschild mit der Festlegung „Parken nur in markierten Bereichen“ angebracht ist (wie auf der Kerpener Straße vorhanden), beantrage ich, dass in der Herman-Löns-Straße zwischen Kerpener Straße und Goethestraße dieses Zusatzschild angeordnet wird.

Gleiches beantrage ich auch für die Goethestraße in ihrer gesamten Länge, da auch hier zunehmend außerhalb der markierten Bereiche geparkt und somit der Wechselbereich immer mehr eingeengt wird.
Vor allem in dem Abschnitt zwischen Hermann-Löns-Straße und Berliner Ring ist das wichtig, da hier Busverkehr verläuft. Ich beantrage zeitnahe Umsetzung.

Mit freundlichen Grüßen

Helmut Schauwinhold
Stadtverordneter von Sindrf

print

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.