Fehlende Erdungen an Lampenmasten und Handläufen am S-Bahn-Haltepunkt Sindorf

Fehlende Erdungen an Lampenmasten und Handläufen am S-Bahn-Haltepunkt Sindorf

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

bereits 2015 wurde die Verwaltung der Stadt Kerpen von mir auf fehlende Erdungskabel an Laternen und Geländern im Bereich des Sindorfer S-Bahn-Haltepunktes hingewiesen. Damals wurde dieser Sicherheitsmangel seitens der Stadtverwaltung umgehend der entsprechenden Stelle bei der Deutschen Bahn gemeldet.
Dennoch dauerte es fast ein Jahr, bis der Mangel behoben war.

Leider fehlen diese nach VDE und EN zwingend vorgeschriebenen Potentialausgleiche erneut an mehreren Masten der Haltepunktbeleuchtung sowie entlang des Handlaufs (Geländer) in Richtung P&R Parkplatz.
Dadurch besteht keine sichere Abschaltung der Bahnstromversorgung im Unglücksfall.
Bei Berührung durch ein Tier, oder einen Menschen, könnte es dann zu einem Stromschlag kommen, der im schlimmsten Fall zum Tod führen kann.

Ich möchte Sie bitten, abermals die Deutsche Bahn auf diesen gefährlichen Umstand hinzuweisen, damit diese die Instandsetzung umgehend beauftragen kann.

Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen

Branko Appelmann
Stadtverordneter aus Sindorf

print

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.