Erhöhung Zuschuss zu Gemeinschaftsveranstaltungen der Freiwilligen Feuerwehr

Antrag zum Bau- und Feuerschutzausschuss am 07.12.2017

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

das Ehrenamt in Kerpen ist ein wesentlicher Pfeiler für unsere Gesellschaft. Darin ist  die Freiwillige Feuerwehr ein wichtiger Baustein, um den gesetzlichen Pflichtaufgaben der Kolpingstadt Kerpen gerecht zu werden.

Auch in der von Ihnen beauftragten Organisations- und Effizienzuntersuchung wird der Erhalt und Ausbau des Ehrenamts hervorgehoben.

Bisher wurde den Löschzügen im Stadtgebiet für Gemeinschaftsveranstaltungen, Weihnachtsfeiern oder Jahreshauptversammlungen je Mitglied ein Betrag von 8,-€ pro Mitglied und Jahr zur Verfügung gestellt, welcher allerdings seit 10 Jahren nicht mehr erhöht wurde, was inflationsbereinigt einer Reduktion gleichkommt.

In Zeiten des Haushaltssicherungskonzeptes ist es wichtig, dass das vorhandene Ehrenamt gewürdigt wird, da insbesondere durch die Freiwillige Feuerwehr kommunale Pflichtaufgaben übernommen werden, welche ansonsten mit hohen Kosten über hauptamtliche Kräfte sichergestellt werden müssten.

Hiermit beantrage ich, den oben genannten Zuschuss um moderate 2,- € pro Mitglied und Jahr zu erhöhen. Bei einer Mitgliederzahl der freiwilligen Wehr von 561 Mitgliedern bedeutet dies ein Mehraufwand in Höhe von 1.122€ im Jahr.

Es ist wichtig, dass Sie als Verwaltung und wir als Politik ein Zeichen der Wertschätzung an all die ehrenamtlichen Helfer senden, die jeden Tag und jede Nacht das Leben für uns riskieren. Diese Erhöhung des Zuschusses ist dabei nur ein kleines aber sinnvolles Zeichen der Anerkennung.

Mit freundlichen Grüßen

Torsten Bielan
Stadtverordneter

print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.