Behebung Probleme in der Vertretersituation der städtischen KiTas

Antrag zum HFA am 12.12.2017 (Haushalt/Stellenplan)

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

die Betreuungssituation in den KiTas wurde im letzten KitaRat der KiTa Tausendfüßler abermals sehr nachdrücklich bemängelt. Die Vertretungslösungen haben hier in keinster Weise zu einer nachhaltigen Verbesserung der Situation geführt.

Die Eltern beschweren sich, dass sie sich nicht auf die Betreuung verlassen können. Bitte stellen Sie dar, wie die Situation bei dem durchschnittlichen Krankenstand aufgefangen wird. Sollte hier auf Basis der Erfahrungswerte der letzten Jahre keine nachvollziehbare Lösung dargestellt werden können, beantragen wir hiermit die fehlenden Stellen zu besetzen.

Im Rahmen dessen soll zudem dargestellt werden, wie sich die Einstellungspraxis und Vergütung im Vergleich zu den umliegenden Kommunen darstellt.

Wir bitten um eine kurze Einordnung der von der Kolpingstadt Kerpen geleisteten Geldleistungen zur Kindertagespflege im Vergleich zu anderen Kommunen. Hier werden ja die noch existierenden Versäumnisse in der Betreuung aufgefangen.

Mit freundlichen Grüßen

Daniel Dobbelstein
stv. Fraktionsvorsitzender

print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.