Antrag

Bedenkenswerter Zustand der Sindorfer Grillhütte

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

anlässlich unserer diesjährigen Radtour konnte ich mich letzte Woche bei der Schlüsselübergabe durch den Hüttenwart vom Zustand der Sindorfer Grillhütte überzeugen und ich war entsetzt.


Zum Glück fand die Schlüsselübergabe bereits am Donnerstag statt und so konnte ich noch am Freitagmorgen der Verwaltung alle vom Hüttenwart und mir festgestellten Mängel melden.

Hier mein Lob an den Bauhof, dem es noch am Freitag gelungen war, die notwendigsten Arbeiten, zum einen die Einbruchspuren zu beseitigen sowie die Schließung der Toranlage instand zu setzen.
Mein Freitagmorgendlicher Hinweis auf das Fehlen des Spültisches, die verschmutze Toilette und der defekte Grill blieben aber ungehört und bis jetzt auch unbeantwortet.
Auch war es in der Kürze der Zeit nicht mehr möglich, die Sitzflächen der festmontierten Außenbänke zu reparieren. Diese modern seit Jahren vor sich hin, sind im Prinzip nicht mehr nutzbar und sind ein gutes Beispiel, was alles nicht von alleine funktioniert, wenn es nicht irgendein politischer Vertreter meldet, oder eine Instandsetzung fordert. Die Meldungen seitens des Hüttenwartes hatten hier in der Vergangenheit wenig Wirkung gezeigt.

Insofern beantrage ich hiermit:

  • Die Sitzflächen der Außenbänke zu erneuern (gerne mit 2 ausreichend großen Dielenbrettern)
  • Den Grill in der Hüttenmitte in einen zumindest instandgesetzten, ansehnlichen Zustand zu bringen
  • Den Spültisch wieder in der Hütte aufzustellen
  • Die Nutzbarkeit aller Toiletten sicherzustellen.

Randbemerkung: Das Dach der Hütte hat sich ebenfalls nicht verbessert.

Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen

Branko Appelmann
Stadtverordneter und
Vorsitzender der SPD Sindorf

print

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.