Pressemitteilung

SPD Kerpen-Mitte/West wählt neuen Vorstand

PRESSEMITTEILUNG

Auf der ordentlichen Mitgliederversammlung der SPD Kerpen-Mitte/West haben die Anwesenden einen neuen Vorstand gewählt. Der 29-jährige Kerpener Andreas Nagel wird den neuen Vorstand als Vorsitzender führen.

Dabei wird er von Ingpeer Meyer und Dino Fuchs als Stellvertreter unterstützt. Die Führung der Finanzangelegenheiten obliegt weiterhin Uwe Paffenholz aus Blatzheim. Den Vorstand als Beisitzer unterstützen die stellv. Juso Vorsitzende Anna Elsner, Bastian Fankhauser und Michael Kohllöffel. Als Revisoren wurden Angelika Baum, Cornelia Ellerhold und Hans Herbert Schulz gewählt. Nagel betonte in seiner Rede, dass die Erneuerung in der SPD gelungen sei, ohne die Verdienste der Vorgänger zu schmälern. Er dankte allen vorherigen Vorstandsmitgliedern und lud sie ein, auch in Zukunft ihre Erfahrung im Ortsverein einzubringen. Andreas Lipp, Fraktionsvorsitzender der SPD im Rat, gab einen Überblick über die aktuellen kommunalen Themen. Lipp kritisierte dabei die Verweigerung der CDU geführten Mehrheitskoalition dringende Probleme anzugehen. Zu langsamer Kita- Ausbau, quasi keine Schaffung von bezahlbarem Wohnraum oder die sich verschärfende Pflegesituation in der Stadt sind Themen, die vom Bürgermeister und seinem CDU Fraktionsvorsitzenden nicht angepackt würden. Die SPD werde aber weiterhin engagiert durch konstruktive Arbeit im Rat Verbesserungen bei diesen Themen forcieren.

Außerdem konnten die Mitglieder einen besonderen Tagesordnungspunkt erleben. Der Genosse Ralph Wildenburg wurde für seine 50-jährige und der Genosse Wilhelm Gellert für seine 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. „Ein solches langfristiges Engagement hat heute Seltenheitswert und ist Ansporn für uns alle“, so Nagel.

v.l.: Michael Kohllöffel, Ingpeer Meyer, Andras Nagel, Ralph Wildenburg, Wilhelm Gellert, Uwe Paffenholz, Anna Elsner, Bastian Fankhauser

print

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.