Schulbauprojekt Neubau Albert-Schweitzer-Schule Brüggen – Präsentation der Planungsergebnisse Lph. 1+2 HOAI durch Architekturbüro Kresings für die örtlichen Nutzer und Vereine

Schulbauprojekt Neubau Albert-Schweitzer-Schule Brüggen – Präsentation der Planungsergebnisse Lph. 1+2 HOAI durch Architekturbüro Kresings für die örtlichen Nutzer und Vereine

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

am 12.08.2020 fand im Rathaus in einer „Vorab-Präsentation“ eine Erläuterung der Planungsergebnisse für die Schulbauprojekte Neubau Albert-Schweitzer-Schule Brüggen und Dritte Grundschule Sindorf durch das Architekturbüro Kresings statt. Bei dieser Informationsveranstaltung lag der Fokus zeitlich überwiegend auf der 3. Grundschule in Sindorf.
Um den Vereinen und sonstigen Nutzern diese Planung ebenfalls vorzustellen, wurde am 06.10.2020 in Sindorf und am 08.10.2020 in der Erfthalle in Türnich je eine weitere Veranstaltung angeboten.

Die Veranstaltung in der Erfthalle nahm leider einen chaotischen Verlauf. Zuerst trafen die Vertreter des Architekturbüros mit erheblicher Verspätung ein. Dann gelang es der Technik erst gegen Ende der auf zwei Stunden angesetzten Veranstaltung, den Beamer zu aktivieren. Die Präsentation und Erläuterungen zu den Planungsergebnissen beschränkten sich daher ausschließlich auf mündliche Darstellungen vor einem viel zu kleinen Ausdruck der großflächigen Planungszeichnung.  Die Äußerungen der Vertreter der Nutzer und Vereine konnten hier ebenso nur mündlich vorgetragen werden ohne jegliche Visualisierung. Teilweise wurde ohne Mikrofon vorgetragen.

Alles in allem hat diese Präsentationsveranstaltung keine konkret dokumentierten Ergebnisse gebracht.

Aus diesem Grund beantragen wir eine Wiederholung dieser Veranstaltung, damit die Planungsergebnisse des Architekturbüros sinnvoll präsentiert und die Vorstellungen und Bedarfe der künftigen Nutzer der Räumlichkeiten der neuen Albert-Schweitzer-Schule erfasst und in die Projektplanung einfließen können.

Der Ortsvorsteher Reimann präsentierte einen Fragenkatalog, der mutmaßlich in einer separaten Veranstaltung mit den Vereinen und Nutzern erarbeitet worden ist. Diese Auflistung wurde den anderen Teilnehmern der Veranstaltung vorenthalten. Ich bitte Sie, dafür Sorge zu tragen, dass dieser Katalog der Einladung zur Wiederholungsveranstaltung beigefügt wird, damit sämtliche Teilnehmer denselben Sachstand haben.

Mit freundlichen Grüßen

Willy Deutsch
Stadtverordneter
SPD-Ortsverein Balkhausen/Brüggen/Türnich

print

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.