Beleuchtung am Neffelbach – Antrag zur Sitzung des Ausschusses für Stadtplanung und Verkehr am 01.12.2020

Beleuchtung am Neffelbach – Antrag zur Sitzung des Ausschusses für Stadtplanung und Verkehr am 01.12.2020

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

hiermit beantrage ich, dass eine Beleuchtung zwischen EKZ Langenich und Europagymnasium installiert wird und etwaige Lücken entlang des Neffelbaches (Neffelbachumfluterkanal) geschlossen werden. Ich bitte darum zu prüfen, ob dazu auch Mittel aus dem ISEK Förderprogramm, oder anderer Programme, genutzt werden können und den Mitgliedern des Ausschusses in der Sitzung Auskunft darüber zu erteilen, ob dies möglich ist. Die möglichen Fördermaßnahmen sollten auch unter dem Aspekt des Schulneubaus untersucht werden.

Begründung:
Gerade durch die Aufwertung des Bereiches durch die Etablierung der grünen Spange und des Schulneubaus wird eine erhöhte Nutzungsnachfrage in diesem Bereich entstehen. Daher ist es schon jetzt sinnvoll, eine entsprechende Beleuchtung einzuplanen. Denn Fakt ist: Die Nutzung des Weges entlang des Neffelbaches, auf der Seite des Schulneubaus, ist im Moment während der Abendstunden nicht gefahrlos möglich. Die aktuellen Nutzer helfen sich aus der Not heraus mit Taschenlampen aus, die aber nicht wirklich eine Verbesserung der Sicherheit mit sich herbringen.

Auch wenn Kerpen sich in einer aktuell schwierigen Haushaltslage befindet, sollten solche Aspekte unserer Meinung nach direkt mitbedacht werden. Insbesondere, falls es Fördermöglichkeiten für solche Maßnahmen gäbe. Eine Möglichkeit, Folgekosten einzusparen, wäre die Installation einer mitlaufenden Beleuchtung ähnlich wie an der K17.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Nagel
Sachkundiger Bürger

print

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.