Fehlende Instandhaltungsmaßnahmen aus Schulbegehungen im Haushaltsplanentwurf – Antrag zum Schulausschuss am 04.03.2021 – TOP 7 „Haushaltsplan für die Jahre 2021 und 2022, hier: Schulbereich

Fehlende Instandhaltungsmaßnahmen aus Schulbegehungen im Haushaltsplanentwurf – Antrag zum Schulausschuss am 04.03.2021 – TOP 7 „Haushaltsplan für die Jahre 2021 und 2022, hier: Schulbereich

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

im Haushaltsplanentwurf 2021/2022 sind folgende bereits seit 2018 aus den Schulbegehungen bekannte Mängel zu berücksichtigen, die gemäß der letzten Liste der Verwaltung weiterhin nicht umgesetzt sind:

Willy-Brandt-Gesamtschule – Schulbegehung 2018:
– Neuanschaffung Spielgerät

Adolph-Kolping-Schule – Schulbegehung 2018:
– Austausch der Fenster Gebäude II

Theodor-Heuss-Schule – Schulbegehung 2018:
– Turnhalle – Prallschutz, Dämmung, Schallschutz, Reparatur Boden, Abtrennung Geräte

Realschule Horrem – Schulbegehung 2018:
– Ersatz maroder Spielgeräte
– Ersatz fehlender Spiegel in Schülertoiletten
– Streichen der Zwischenwände in Mädchentoilette
– Streichen der Heizkörper und Türrahmen in den Schulfluren
– Einbau Fenster zu den Nebenräumen in Inklusionsklassen
– Sanierung alte Turnhalle
– Erneuerung Schulküche

GHS Horrem – Schulbegehung 2018
– Versorgung mit WLAN
– Bewegungsmelder für Beleuchtung

Clemensschule – Schulbegehung 2018
– Beleuchtung Aula und Flurbereich davor
– Erneuerung Prallschutz Turnhalle
– Einbau Toranlage am Zugang zum Schulhof
– Kleinspielfeld zwischen Turnhalle und Neubau

Evangelische Grundschule – Schulbegehung 2019
– Erneuerung Vogelnestschaukel
– Sportplatzsand auf Bolzplatz

Martinusschule – Schulbegehung 2019
– Spielfeldmarkierung im Schulhofbereich
– Alu-Fenster-Fassade in der Turnhalle

Ulrichschule – Schulbegehung 2019
– Sonnenschutz Rotes Gebäude
– Verwitterung der Holzlisenen des blauen Gebäudes
– Turnhallensituation – Fehlender Prallschutz, Sanitärraum Lehrkräfte, Hallenausstattung

Albert-Magnus-Schule – Schulbegehung 2019
– Undichte Fensteranlagen im 1. OG und Glasbausteine im Treppenaufgangsbereich sind energieineffizient.

Diese Themen sind mittlerweile teilweise seit mehr als 2,5 Jahre bekannt und immer noch nicht bereinigt. Wir beantragen diese Punkte in den Haushaltsplan 2021 aufzunehmen und entsprechend zu priorisieren.

Mit freundlichen Grüßen

Torsten Bielan
Stadtverordneter

print

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.