Sachstandsbericht zur Aufstellung des Bebauungsplanes SI 375 „Quartier Bodelschwingh“, Stadtteil Sindorf – Antrag zur Sitzung des Ausschusses für Stadtplanung und Verkehr am 09.06.2020

Sachstandsbericht zur Aufstellung des Bebauungsplanes SI 375 „Quartier Bodelschwingh“, Stadtteil Sindorf – Antrag zur Sitzung des Ausschusses für Stadtplanung und Verkehr am 09.06.2020

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

mit Drucksachennummer 38.20 hat der Rat der Kolpingstadt Kerpen in seiner Sitzung am 11.02.2020 beschlossen, die Verwaltung damit zu beauftragen, die Klärung der offenen Fragen und Sachverhalte herbeizuführen und darüber in einer der nächsten Sitzungen des Ausschusses für Stadtplanung und Verkehr zu berichten. Wir bitten um Sachstandsbericht in der Sitzung des Ausschusses am 09.06.2020.

Hierbei möge detailliert erklärt werden, welche Fragen und Sachverhalte genau noch in Klärung sind und welche wie bisher geklärt wurden. Hierfür sollte aus unserer Sicht auch der Vorhabenträger zur Sitzung eingeladen werden.

Insbesondere sind für uns dabei die Punkte Anzahl und Ausprägung der Pflegeplätze, sowie Realisierung eines Hospizes von Interesse. Wie wir seit dem Gutachten des Rhein-Erft-Kreises zur Pflegesituation wissen, hat die Kolpingstadt Kerpen bereits in diesem Jahr ein Defizit von 150 stationären Pflegeplätzen und die Situation wird sich mit der älter werdenden Gesellschaft noch verschärfen.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Lipp
Fraktionsvorsitzender

print

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.