Neubau weiße Schule, hier: Lüftungsanlage – Antrag zu TOP 13 (486.20) der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 15.12.2020

Neubau weiße Schule, hier: Lüftungsanlage – Antrag zu TOP 13 (486.20) der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 15.12.2020

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

unserer Kenntnis nach wurde der Grundsatzbeschluss zu Lüftungsanlagen im Bau- und Feuerschutzausschuss am 08.12.2020 gefasst. Für die Planung des Neubaus der weißen Schule/Ulrichschule gilt es, von der Verwaltung nun die Auswirkungen durch diesen Grundsatzbeschluss darzustellen, damit diese bei den weiteren Planungen berücksichtigt werden können, denn es ergeben sich folgende Fragen:

  • Welche Art der Anlage in welcher Dimensionierung wird hierbei vorgesehen?      Im Normalfall geht man von einem 4fachen Luftwechsel aus, unter Corona-Bedingungen empfehlen Fachleute einen 6- bis 8-fachen Luftwechsel.
  • Wird auch die Abluft nach draußen gefiltert?
  • Neben der reinen Anschaffung und den Energiekosten im Betrieb fallen auch Wartungs- und Reinigungskosten an. Wie sind diese für diesen Neubau zu bepreisen?
  • Wird für diese Anlage eine Überwachung mittels eines Gebäudeleittechnik-       systems angedacht?
  • Laut Aussage der Verwaltung soll die Anlage auf dem Dach platziert werden. Wieviel Fläche soll diese Anlage benötigen? (es wird ja auch eine Photovoltaikanlage mit aufgebracht. Wird diese dann kleiner ausfallen?) Wie wird eine Geräuschbelästigung vermieden (die Schule befindet sich in einem Wohngebiet)? Mit welcher Geräuschemission ist zu rechnen?

Die Antworten auf diese Fragen mögen bitte ebenfalls der Niederschrift beigefügt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Lipp
Fraktionsvorsitzender

print

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.