Schlagwort: OV BBT

Vorstellung der bisherigen Planung für die Albert-Schweitzer-Grundschule in Brüggen

Antrag für die Sitzung des Schulausschusses am 06.10.2021 Sehr geehrter Herr Bürgermeister, stattgefunden hat eine Besprechung zwischen Planungsbüro, der Schulleitung und dem Ortsvorsteher von BBT zum aktuellen Planungsstand beim Neubau der Albert-Schweitzer-Grundschule in Brüggen. Zur Information der allgemeinen Öffentlichkeit beantragen wir die Vorstellung des Planungsstandes in der nächsten Sitzung des Schulausschusses am 06.10.2021. Mit freundlichen…
Read more

Entflechtung des Straßenverkehrs durch Balkhausen, Brüggen und Türnich über die Heerstraße

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, es hat sich durch die Umleitung wegen der großflächigen Sperrung der A 61 aufgrund der Wasserschäden ein übergroßer Verkehrsfluss in beiden Richtungen über die Heerstraße in Balkhausen, Brüggen und Türnich ergeben. Die örtliche Bevölkerung hat nun diese große Belastung der Heerstraße als Folge der Wasserkatastrophe geduldig auf sich genommen. Nach unserer…
Read more

Antrag zur Sitzung des Bau- und Feuerschutzausschusses am 26.08.2021 und des Rates am 07.09.2021: Maßnahmen für den Hochwasserschutz auf Kerpener Stadtgebiet entlang der Erft

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, die Hochwasserkatastrophe durch die Erft am 15.07.2021 hat in den südlichen Kerpener Stadtteilen Brüggen (Am Burgtor) und Balkhausen (Gücherweg) zahlreiche Häuser unter Wasser gesetzt und zu erheblichen Schäden geführt. Wie bewertet die Stadt diese Hochwassersituation und welche Konsequenzen werden aus diesen Erkenntnissen gezogen? Welche Maßnahmen sind geplant, um künftig solche desaströsen…
Read more

Kein freier Schwimmbadbesuch für Kerpener Kinder in den Sommerferien

PRESSEMITTEILUNG Mit der äußerst knappen Stimmenmehrheit von 23 : 22 im Stadtrat haben CDU, FDP und BBK  den Antrag der SPD, für die Zeit der Sommerferien Kerpener Kindern unter 14 Jahren freien Eintritt in die städtischen Schwimmbäder zu gewähren, abgelehnt. Der CDU-Fraktionsvorsitzende, Klaus Ripp, begründete die Ablehnung mit dem fadenscheinigen Argument der Wahlkampfinszenierung und präsentierte…
Read more