Errichtung von Mobilstationen im Bereich des Stadt Umland Netzwerkes S.U.N – Antrag für die Sitzung des Ausschusses für Stadtplanung und Verkehr am 20.04.2021

Errichtung von Mobilstationen im Bereich des Stadt Umland Netzwerkes S.U.N – Antrag für die Sitzung des Ausschusses für Stadtplanung und Verkehr am 20.04.2021

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

am 28.01.2020 ging es im Ausschuss für Stadtplanung und Verkehr unter TOP 5.5 (DRS 14.20) um die Errichtung von Mobilstationen im Bereich des Stadt Umland Netzwerkes S.U.N
Hier: Vorstellung des Grobkonzeptes

Das Büro für Verkehrs- und Stadtplanung BVS Rödel & Pachan stellte anhand einer Power Point Präsentation die 1. Stufe des Projektkonzeptes vor. Die Präsentation wurde den Fraktionen in digitaler Form vor Veröffentlichung der Niederschrift zur Verfügung gestellt.

Fazit und Ausblick war:

Für die investiven Gewerke an den Standorten wurden im Rahmen dieses Konzeptes somit intensive Planungsprozesse eingeleitet und die Grundlagen für die Förderanträge erstellt. Das zweite Paket des Grobkonzeptes sollte im Anschluss an diesen Bericht erarbeitet werden und die Grundlage für den Einplanungsantrag 2020 bilden. Die Ergebnisse sollten dann im Rahmen einer Ergänzung dieses Berichts dargestellt und damit ebenfalls zur Grundlage für das Feinkonzept geben.

(Um die Mobilstationsstandorte nachhaltig attraktiv zu gestalten, ist auch die Umsetzung weiterer Funktionen und Anlagen anzustreben, insbesondere der Fahrzeug-Verleih-Angebote. Das Feinkonzept wird sich mit den Anlagen vertieft beschäftigen und auch hier konkrete Vorschläge für Stationen in allen Städten des S.U.N.-Raums erarbeiten. Den Kommunen werden Vorschläge zur Nutzung der zugehörigen Förderkulissen gemacht. Darüber hinaus werden die Grundlagen zur Erstellung der Finanzierungsanträge für die investiven Gewerke geschaffen.)

Herr Ripp bat zu Protokoll zu nehmen, dass die Errichtung einer Mobilstation in Blatzheim nicht an der heute vorgestellten Stelle, sondern an der Haltestelle Blatzheim-Kapelle, wo zwei Buslinien vernetzt sind, geplant werden soll.

Der Ausschuss für Stadtplanung und Verkehr nahm die Ausführungen des Gutachters zur Errichtung von Mobilstationen im Bereich des Stadt Umland Netzwerkes (S.U.N) zur Kenntnis.

Es wurde einstimmig beschlossen, dass eine vertiefende Diskussion und eine Abstimmung für die Umsetzung von Maßnahmen im AK ÖPNV geführt werden soll.

Nachdem mittlerweile über ein Jahr vergangen ist, bitten wir dazu um Sachstandbericht in der Sitzung des Ausschusses für Stadtplanung und Verkehr am 20.04.2021.

Mit freundlichen Grüßen

Branko Appelmann
Stadtverordneter

print

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.