Entflechtung des Straßenverkehrs durch Balkhausen, Brüggen und Türnich über die Heerstraße

Entflechtung des Straßenverkehrs durch Balkhausen, Brüggen und Türnich über die Heerstraße

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

es hat sich durch die Umleitung wegen der großflächigen Sperrung der A 61 aufgrund der Wasserschäden ein übergroßer Verkehrsfluss in beiden Richtungen über die Heerstraße in Balkhausen, Brüggen und Türnich ergeben.

Die örtliche Bevölkerung hat nun diese große Belastung der Heerstraße als Folge der Wasserkatastrophe geduldig auf sich genommen.

Nach unserer Kenntnis sind aber auf der A 61 beide Fahrtrichtungen zwischen Kreuz Kerpen und der Abfahrt Gymnich für den Verkehr nutzbar.

Wir beantragen hiermit, dass die Kolpingstadt Kerpen gemeinsam mit Straßen NRW die Freigabe dieses Streckenabschnitts prüft, damit die Umleitung des Straßenverkehrs durch unsere Orte beendet und stattdessen der Verkehr von und bis zur Abfahrt Gymnich wieder über die A 61 geführt wird.

Das ergäbe wegen der Linienführung im Anschluss über die L 495 mit Verbindungsmöglichkeit zur A1 in Richtung Köln für Wohngebiete keinerlei Beanspruchungen und würde zur sofortigen Entlastung der Stadt Kerpen und unseren Orten führen.

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Pfaff
stv. Vorsitzender SPD-Ortsverein
Balkhausen/Brüggen/Türnich

print

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.