Seit Wochen stinkt es in Sindorf !

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

seit einigen Wochen kommt es in Sindorf immer wieder zu den unterschiedlichsten Geruchsbelästigungen.
„Hatte es anfangs nur gelegentlich gestunken, so wird das inzwischen zu einer Regelmäßigkeit besonders in den Abendstunden“, berichten empörte Bürger.

So lassen sich verschiedene Gerüche noch als landwirtschaftlich einordnen und somit jahreszeitlich bedingt als hinnehmbar einstufen und das ist auch völlig ok. Aber es kommt auch vermehrt zu Geruchsbelästigungen, die eher der Biogasanlage zuzuordnen sind.

Inwiefern der Störfall vor einem Monat, bei dem das ganze Gasnetz in Sindorf mit Kohlendioxid verseucht und die Haushalte von Gasversorgung abgeschnitten wurden, damit zu tun hat, entschließt sich unserer Kenntnis, aber wir glauben nicht, dass die „Stinkerei“ zum Konzept der Anlage gehört, sonst wäre sie sicherlich nicht genehmigt worden. Folglich gehe ich auch hier von einem Fehler, – vielleicht in den Filtern? oder unzureichender Unterdruck in der Anlage – aus.

Bekanntermaßen gibt es in der Biogasanlage in Paffendorf ähnliche Probleme.

Bitte klären Sie diese Vorwürfe mit dem Betreiber der Anlage und lassen Sie sicherstellen, dass es von Seiten der Anlage zu keiner weiteren Geruchsbelästigung kommt.

Mit freundlichen Grüßen

Branko Appelmann
Vorsitzender SPD Sindorf

print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.